Kompaktflammenwächter CFC100

KOMPAKT IST TREND

Der Kompaktflammenwächter CFC 100 ist für die Überwachung von Gas- und Ölflammen an Einzelbrenneranlagen und Mehrbrenneranlagen entwickelt worden. Durch die hochaufgelösten Schaltschwellen kann erstmals das Fremdlicht bei einem UV-Röhrengerät ausgeblendet werden. Der CFC 100 verfügt über eine 20-fach höhere Shutterstandzeit durch die Shutterkombination elektrisch/mechanisch. Auch die Röhrenstandzeit konnte durch den Einsatz von speziellen Hochtemperatur-Röhren verdreifacht werden.

  • Flammenfühler mit integriertem Verstärker und Flammenrelais
  • TÜV geprüft
  • Für intermittierenden Betrieb, Dauerbetrieb und 72-Stunden Betrieb
  • Für Erdgas-, Öl- und Mischfeuer, Wasserstoff
  • Für Gasflammen an Flächenbrennern sowie Wiederaufheizungen
  • Zweikanaliges Flammenüberwachungssystem
  • Einstellbare Empfindlichkeit separat für beide Kanäle über Bedienterminal HT 100
  • Analogausgang 4 – 20mA Intensität
  • Flammenanalyse über Bedienterminal HT 100
  • Statusanzeige Flammenrelais, Intensitätsanzeige
  • Keine zusätzliche Verkabelung zu externen Flammenfühlern
  • Schutzart IP 65