Kompaktflammenwächter CFC3000

SIL3 zertifiziert

Der Kompaktflammenwächter CFC 3000 ist ausschließlich für die Überwachung von Flammen vorgesehen. Die Einsatzgebiete dieses Kompaktflammenwächters sind Flammendetektionen für selektive und kontinuierliche Brennerüberwachungen bei Großdampferzeugern, Einzel- und Mehrbrenneranlagen.

  • Flammenfühler mit integriertem Verstärker und Flammenrelais
  • Selbstüberwachend und ausfallsicher
  • TÜV und DIN-DVGW, UL, CSA, AGA und SIL3 zugelassen
  • Für intermittierenden und kontinuierlichen Betrieb
  • Typ UV, UV1: Für Erdgas, Öl und Mischfeuer
  • Typ IR (VIS-IR): Zur Öl- und Kohlestaubüberwachung auch Mischbrenner
  • Typ IR1 (IR): Für Gasflammen auf Flächenbrennern und zum Wiedererwärmen
  • Typ IR2 (IR): Zur selektiven Überwachung der Gas- und Ölfeuerung
  • Zweikanaliges Flammenüberwachungssystem
  • Einstellbare Empfindlichkeit für beide Kanäle über Software
  • Analogausgang 0 (4) - 20mA Intensität
  • RS232 Ausgang
  • Flammenanalyse über Software
  • Ein- und Ausschaltschwellen der Amplitude über die Software CFC COM einstellbar
  • Verstärkung des Amplitudensignals über Software CFC COM einstellbar
  • Einstellbare EIN- und AUS-Schwellen der Frequenz auf Software CFC COM
  • Statusanzeige Flammenrelais, Intensitätsanzeige
  • Schutzklasse IP65
  • ATEX Zone 2 als Standard
  • optional ATEX Zone 1