Lichtwellenleiterlanzen

Beweglich wo man es braucht

Lichtwellenleiterlanzen kommen überwiegend an Kraftwerksbrennern zum Einsatz bei denen Brennereinbauten, sehr lange Brennerausführungen oder schwenkbare Brenner die Montage des Flammenfühlers auf der Brennerplatte verhindern. Um den Brennerbetrieb mit hoher Verfügbarkeit entsprechend den Sicherheitsbestimmungen zu überwachen ist es vorteilhaft, die Flammenstrahlung der Primär-Verbrennungszone zu erfassen. Durch die hohe Temperaturbeständigkeit und die kleine robuste Bauform kann die Lanze innerhalb des Brenners sehr nah an den Verbrennungsprozess herangeführt werden.

  • robuste Bauform
  • hohe Temperaturbeständigkeit
  • Montage innerhalb des Brennraumes
  • projektbezogene Konstruktionen möglich
  • individuelle Längen
  • luftgekühlte Ausführung möglich
  • Kombination von starren und flexibelen Abschnitten